presse.jpg (19038 bytes)

    Wardenburg, den 26.11.2004


      Ökoportrait „Feldhamster" erschienen!

     

    Wardenburg. Niedersachsens Goldhamster haben heimische Konkurrenz! Nicht weniger niedlich als die Goldhamster sind die bei uns vorkommenden Feldhamster. Ihnen hat der Naturschutzverein BSH ein vierseitiges Heft gewidmet. Wissenswertes über die Lebensweise der Tiere und über die aktuellen und historischen Bestandssituationen sind enthalten.

    Der Feldhamster wurde erst vor wenigen Jahren nicht nur in Deutschland sondern in der gesamten EU als stark gefährdete Tierart eingestuft und unter strengen Schutz gestellt. Trotzdem nehmen die Bestände weiter ab. Konflikte, verursacht durch den anhaltenden Landschaftsverbrauch, nehmen dagegen zu. Wer sich über die Hintergründe informieren möchte, sollte das gut verständliche und informative Heft bestellen oder im Internet einsehen. Es ist sowohl für jeden interessierten Laien als auch für den Schulunterricht geeignet.

    Das Ökoportrait kann bezogen werden von der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH), Gartenweg 5 in 26203 Wardenburg gegen 1 € zuzüglich eines mit 0,55 € frankierten Rückumschlages. Im Internet finden Sie das Merkblatt unter www.bsh-natur.de.