presse.jpg (19038 bytes)
Wardenburg, den 29.09.2005

BSH . Tel. (04407) 5111 / 8088 . Fax (04407) 6760 . Gartenweg 5 . 26203 Wardenburg

 

Neues BSH-Merkblatt über Brombeeren erschienen

 

Wardenburg. „Brombeeren" ist der Titel des neuen Merkblattes der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems (BSH) in der Reihe "Ökoporträt". Der Verfasser, Prof. Drs. Dr. h. c. Heinrich E. Weber, hat sich seit Jahrzehnten mit dieser Pflanzengruppe beschäftigt und hierzu Bücher und zahlreiche weitere Veröffentlichungen vorgelegt. Kaum einer weiß, dass die Brombeeren in Deutschland mit über 400 Arten zu den artenreichsten Pflanzengattungen gehören, denn etwa jede 10. Blütenpflanzenart ist hier eine Brombeere! Das Merkblatt gibt Steckbriefe zur Unterscheidung der wichtigsten Artengruppen und erläutert die eigenartigen Fortpflanzungsverhältnisse, die zu dem ungewöhnlichen Artenreichtum geführt haben. Einige leicht erkennbare Arten werden gesondert vorgestellt. Ökologische und pflanzengeogra-fische Aspekte werden ebenfalls behandelt.

Das Merkblatt umfasst 4 Seiten und kann bei der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH), Gartenweg 5, 26203 Wardenburg, gegen 0,70 € zuzügl. Freiumschlag, bestellt werden. Telefon: (0 44 07) 51 11.
Die BSH bietet dieses Merkblatt auch zum download an.

{HOME}