presse.jpg (19038 bytes)

Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V.

Tel. (04407) 5111 / 8088 . Fax (04407) 6760 . Gartenweg 5 .
26203 Wardenburg

 Wardenburg, 27.06.2006

BSH-Flächen in Wilhelmshaven

Wardenburg / Wilhelmshaven. Die BSH betreut in Wilhelmshaven insgesamt 8,55 ha städtischer Flächen. Es handelt sich dabei um 3,8 ha Feuchtgrünland bzw. Schilfröhricht (LSG - Alte Maade) und ca. 3 ha Ruderalfluren (ehemaliger Bahndamm und ehemalige Hofstelle am Totenweg).

Die Fläche am Lönsweg besteht aus einem ehemaligen Bunkergrundstück, einem Obstgarten und einer Anlage, die - als Ersatzmaßnahme für einen Eingriff - mit Kleingewässern, Erdwällen, Gehölzen und einer Wiese gestaltet wurde.

Die Fläche am Maadesiel ist mit 50 alten Obstbäumen bestanden, vornehmlich alte Sorten wie Boskoop, Jacob Lebel und Reneclaude. Abgestorbene Bäume wurden durch Jungstämme regionaler Sorten wie z.B. Groninger Krone und Stina Lohmann ersetzt.

Die regelmäßigen Pflegemaßnahmen bestehen im Schnitt der Wiesen, Hecken und Obstbäume. In beiden Obstgärten stehen einige Völker Bienen.

Gemeinsam mit Nabu und BUND betreut die BSH außerdem noch den Barghauser See, der mit der Uferzone 18,9 ha groß ist. Vom Frühjahr bis Herbst wird ein regelmäßiger Besuchsdienst durchgeführt, um Störungen zu unterbinden und Brut- und Rastvögel zu zählen. Auf einer Insel im See und einem Brutfloß brüten Lachmöwen, Flußseeschwalben und einzelne Säbelschnäbler.

{HOME}