presse.jpg (19038 bytes)

Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V.

Tel. (04407) 5111 / 8088 . Fax (04407) 6760 . Gartenweg 5 .
26203 Wardenburg / info@bsh-natur.de / www.bsh-natur.de

 Wardenburg, 26.02.2007


Neues Öko-Porträt
"Die Schachblume" erschienen
 

Als "Blume des Jahres" lenkte die Schachblume (Fritillaria meleagris L.) 1993 die Aufmerksamkeit auf ihren Lebensraum: die nährstoffreichen, feuchten bis nassen Wiesen im Überschwemmungsbereich der Flussauen und Niederungen. Dieser Wiesentyp mit seiner artenreichen Flora ist heute selten geworden. Wo Flüsse und Bäche begradigt und die anliegenden Wiesen eingedeicht wurden, kann das Hochwasser die Samen, Brutknospen und Zwiebeln der Schachblume nicht mehr an neue Lebensstätten transportieren. Eine intensive Bewirtschaftung der Grasflächen beschleunigt den Rückgang der Bestände, denn die grazile Verwandte der Kaiserkrone reagiert empfindlich auf Entwässerung und Düngung.

Das farbig gedruckte Ökoporträt Nr. 43  (Verf. Ummo Lübben) umfasst 4 Seiten und ist reich illustriert. Es kann bestellt werden bei der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH), Gartenweg 5, 26203 Wardenburg. Einzelpreis: 0,70 € zuzügl. Freiumschlag. Telefon: (04407) 5111.
Die BSH bietet dieses Ökoporträt (Spendenkonto für unsere Naturschutzarbeit: Raiffeisenbank Hatten-Wardenburg, Konto-Nr.: 1201000600, BLZ: 28069092) auch kostenlos zum download  an.

"Weitere interessante Pressemitteilungen finden Sie bei www.naturschutzverband.de (Presse) und www.nafor.de (News)."

 

{HOME}