Ausstiegskonferenz Esenshamm
 

19. Januar 2008

Markthalle Rodenkirchen

14 – 17.30 Uhr

 

Programm:

Wolfgang Neumann: Einstieg und Ausblick zum AKW Esenshamm

Wolfgang Meiners: Gefahren durch Neutronenstrahlung

Bernhard Stoevesandt: Warum wird trotz aller Probleme an der Atomkraft

                                      festgehalten?   

Ingo Harms: 100% regenerativ ist möglich

 

Dazu Infostände, Diskussion und ein Abendspaziergang zum Mittelpunkt des Interesses

 

                          

 

Aktion Z über Jürgen Janssen, Abser Deich 8,                                                  Redaktionsteam des Esenshamm-Rundbriefes   

26935 Stadland                                                                                                  über Hans-Otto Meyer-Ott, Hammelwarder Außendeich,

                                                                                                                           26919 Brake