presse.jpg (19038 bytes)

Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V.

Tel. (04407) 5111 / 8088 . Fax (04407) 6760 . Gartenweg 5 .
26203 Wardenburg / info@bsh-natur.de / www.bsh-natur.de

 

 Wardenburg, den 24.09.2008 

 

Ahlhorner Fischteiche: 100 Jahre naturnahe Biotope aus Menschenhand

 

Die Ahlhorner Fischteiche befinden sich etwa 6 km nordwestlich des Ortes Ahlhorn (Landkreis Oldenburg) in der nordwestdeutschen Tiefebene. Im Februar 1993 wurde das Gebiet als Kulturdenkmal (KD) ausgewiesen, im November 1993 stellte die damalige Bezirksregierung Weser-Ems die Ahlhorner Fischteiche unter Naturschutz (NSG). Seit November 2007 sind sie auch FFH-Gebiet, also gemäß der Flora-Fauna- Habitat-Richtlinie der Europäischen Union geschützt und damit auch von internationaler Bedeutung. Schon seit längerem ist das Tal des Flüsschens Lethe ein Landschaftsschutzgebiet.

Mit dieser Vorbemerkung beginnt das neue 4-seitige Merkblatt Nr. 23, das bei der BSH erschienen ist. Es kann bezogen werden über die Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V., Gartenweg 5,  26203 Wardenburg gegen einen Briefmarkenwert von 1,- € + frankiertem Rückumschlag.

Text und Fotos: Hubert Fenske (Großenkneten-Ahlhorn), PC-Manuskriptübertragung: Katrin Behnken
Redaktion: Remmer Akkermann, Dr. Martine Marchand
Gestaltung: Rudi Gill, Mitarbeit Jürgen Schröder
Auflage: 4.000; Preis: 1,00 €
Nachdruck (unkommerziell) für gemeinnützige und schulische Zwecke kostenlos erlaubt.
© BSH
 Zum Downloaden hier.

 

"Weitere interessante Pressemitteilungen finden Sie bei www.naturschutzverband.de (Presse) und www.nafor.de (News)."

{HOME}