presse.jpg (19038 bytes)

Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V.

Tel. (04407) 5111 / 8088 . Fax (04407) 6760 . Gartenweg 5 .
26203 Wardenburg / info@bsh-natur.de / www.bsh-natur.de

 

 

 Wardenburg, den 17.01.2009

                                                                                                                                                  

Naturdenkmale

Zeugen der Vergangenheit - Lebensstätten seltener Pflanzen und Tiere

Naturdenkmale führen im öffentlichen Bewusstsein ein Schattendasein. Viele Menschen haben von ihnen gehört, gehen an ihnen vorüber, aber was sich genau hinter diesem Begriff verbirgt, wissen die wenigsten. Dabei sind Naturdenkmale neben ihrer natur- und regionalgeschichtlichen Bedeutung eine spannende Inspirationsquelle. Um die meisten Objekte ranken sich Sagen und Mythen, sie korrespondieren mit bestimmten historischen Ereignissen oder zeugen von dem Leben lange vergangener Zeiten.

Mit dieser Vorbemerkung beginnt das neue 4-seitige Merkblatt Nr. 73, das bei der BSH erschienen ist. Es kann bezogen werden über die Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V., Gartenweg 5,  26203 Wardenburg gegen einen Briefmarkenwert von 1,- € + frankiertem Rückumschlag.

Text: Jörg Ehrnsberger, Dr. Thorsten Stegemann Fotos: Hanna von Behr, Wolfgang Marks, Jörg Ehrnsberger
Redaktion: Prof. Dr. Remmer Akkermann, Dipl.-Ing. Wiebke-S. Hintze de Deranja
Gestaltung: Rudi Gill, Mitarbeit Jürgen Schröder
Auflage: 3.000; Preis: 0,50 €

Nachdruck (unkommerziell) für gemeinnützige und schulische Zwecke kostenlos erlaubt.
© BSH
 Zum Downloaden hier.

 

"Weitere interessante Pressemitteilungen finden Sie bei www.naturschutzverband.de (Presse) und www.nafor.de (News)."

{HOME}