Biotope der BSH

Die BSH betreut 44 Flächen von mehr als 250 ha im gesamten Weser-Ems-Gebiet mit einem Schwerpunkt im Oldenburger Raum, im nordöstlichen Emsland, in Diepholz, Wilhelmshaven und in Norden (s. Übersicht rechts). Die Flächen sind zum Teil Eigentum der BSH, meistens jedoch gepachtet oder der BSH vom Land oder Bund zu Naturschutzzwecken überlassen worden. Auf diesen Flächen wird aktiver Naturschutz betrieben. Je nach Biotoptyp ist auf einigen Flächen eine regelmäßige Pflege notwendig, z.B. die Mahd von Wiesenflächen oder das Freihalten von Teichen. Auf anderen Flächen wird bewusst der menschliche Einfluss zurückgenommen und z.B. eine ungestörte Waldentwicklung ermöglicht.
Die Flächen der BSH sind generell für die Öffentlichkeit zugänglich, solange die Schutzbestimmungen (Schutz der Pflanzen und Tiere, z.B. der brütenden Vögel) eingehalten werden und kein Müll hinterlassen wird.
Nähere Informationen zu den einzelnen Flächen können in der Geschäftsstelle in Wardenburg erfragt werden.

Hier eine Auswahl:

Außerdem bietet die BSH in begrenztem Umfang Hilfe und Unterstützung bei der Gestaltung von Freiflächen an.

biotopuebersicht.jpg (94916 Byte)
Übersicht über die Lage der BSH-Biotope

{HOME}