9.jpg (53443 Byte)

Abb. 9
Entleerung des stickstoffreichen Kotes. Die Harnsäure ist das Endprodukt des Eiweißstoffwechsels aus dem verdauten Fleisch der erbeuteten Fische; sie wird von den Nieren gemeinsam mit dem Kot ausgeschieden. Die milchweiße Flüssigkeit ist schwach sauer und im kalten Wasser nur schwer löslich. Foto: Hubert Fenske

Zurück zum Text                                                                                                                        Zur Galerie